Zack, da habe ich mal eben ein neues Gewerk kreiert: Das kunsthandwerkliche Arbeiten mit Fiberglas. Ein Material aus der Industrie, ich sag immer "Männer würden daraus Flugzeuge bauen"... eine Kombi aus Glasfasern und Harz, mega stabil, hoch elastisch und ich lasse es wieder wie Glas aussehen.

Was dieses Jahr schon so los war:

Neben dem Europamarkt in Aachen Anfang des Monats und dem Kunsthandwerkerinnenmarkt in Jülich am 17.&18.09. arbeite ich in diesem Monat an den kleinen Lichtarchen.

September: Die Lichtarchen lernen schwimmen

August: Ganz in Weiß

Ach Weiß ist toll und so vielseitig: Ganz sommerlich und poppig mit bunter Lichterkette und in ein paar Monaten eine neutrale Lichterkette und ein paar Äpfel hinein...

Juli: Luuuma lernt den Formenbau

Für die kleinen LUUUMA DOMO Lichthäuschen mache ich die Gussformen selber, bisher mehr schlecht als recht. Die Gießlinge kamen matt aus der Form und mussten geschliffen und lackiert werden. Die Form musste mit mehreren Trennschichten geschützt werden und war doch nach 5 Güssen kaputt. Genug Gründe, sie aus dem Programm zu nehmen.

Aber ich hab die Lichthäuschen lieb und ihr auch, wie die Nachfrage zeigt.

Also noch mal Lösungen ausdenken uns experimentieren. Was soll ich sagen: BINGO!!!

In der LadenManufaktur gibt es die Versuchshäuschen übrigens für kleines Geld!

 

Juni - Luuuma in Jubellaune

 1. Jahr LUUUMA in der Ladenmanufaktur!!!

Vor einem Jahr war die Eröffnung der LadenManufaktur mein Weg nach vorn in Zeiten von Corona. Es war die richtige Entscheidung, eine schöne Ausstellungsfläche und viel Platz zum arbeiten... also erwartet nicht, dass es ordentlich ist, hier toben die Experimente und Arbeit.

MEEER Mai

Neue Malereien und eine Fotostrecke am Meeer.

APRIL APRIL

Federleicht und bunt wird es diesen Monat.

Sonnenfarben im März

Soviel Sonne in diesem Monat, das färbt ab. Mein lieber Gast ist die Holzbildhauerin Anke Wojtas.

Februar Upcrafting und Valentin

Manchmal gefallen mir gekaufte Dinge noch nicht so ganz - deswegen  verändere ich sie nach meinem Gusto - UP-CRAFTING nenne ich das.

Das kann eine Lichterkette in rosa sein für Valentin... ein Tischset, das ich nachträglich zurechtschneide und anmale. Ich mach mir die Welt wie sie mir (und hoffentlich auch euch) gefällt.

Januar - Ideen entwickeln

Das Jahr 2022 wird zum Teil dadurch bestimmt, dass ich meine neue Wohnung einrichte und mir immer wieder schöne Dinge fehlen: Ich finde keine Lampe für meinen Esszimmertisch, statt einen Wonzimmertisches habe ich Hocker für die ich Tabletts suche... da mach´ mir doch mal eben was selber.

Hier findet ihr eine wilde Ideenliste - mein Moodboard- und ihr dürft gespannt sein, wie ich die Ideen im Laufe des Jahres umsetze.